Sichtachse

Die Gartenfreunde haben mächtig zugeschlagen.

Sichtachse geholzt

Sichtachse geholzt

Der alte Apfelgarten war bis vorletztes Jahr ein verwunschenes Stückchen Plön. Die Gartenfreunde haben ihn aus seinem Dornröschenschlaf geweckt. Zuerst einmal wurde das Vorfeld kräftig abgeholzt und mit hübschen Blümchen bepflanzt. Der ökologische Wert kann allerdings hinterfragt werden. Um einheimische Arten handelt es sich jedenfalls nicht.

Dann wurde – und dem Zuschuß für das Projet habe ich auch zugestimmt – mitten im Apfelgarten ein Pavillion gebaut, der nach seiner Errichtung doch ziemlich überdimensioniert wirkt. Zu guter letzt wurden dann noch einige so genannte “Sichtachsen” in einen intakten Waldstreifen am Ufer und am Hang geschlagen. Eine völlig überflüssige Maßnahme, wie ich finde, denn vom Fußweg aus gibt es mehrere Stellen, von denen man den Blick auf den See genießen kann.

3 Gedanken zu “Sichtachse

  1. Hallo Herr Buth
    ich bin gerne gereit, mich mit Ihnen über den ökologischen Wert unserer Maßnahmen im Alten Apfelgarten zu unterhalten.
    Auch die von Ihnen angeführte überflüssige Maßnahme der Sichtachsen würde ich gerne mit Ihnen vor Ort betrachten.
    Der in Ihren Augen überdimensionierte Pavillion ist eine Vorgabe des Denkmalschutzes und bezieht sich auf den an dieser Stelle vormals vorhandenen Pavillions Christian VIII. Die Behauptung, es würde sich bei der Wildblumenwiese nicht um einheimisch Arten handeln, ist schlicht falsch.
    Freunde des Plöner Pri zenhauses e.V.” Karl- Heinz Schröder ,Schjöne Aussicht 16 24306 Rath jensdorf Tel 04522/9985 oder 3239

  2. Sehr geehrter Herr Schröder,

    vielen Dank für Ihren Kommentar. Ich nehme Ihr Angebot, einen gemeinsame Begehung durchzuführen, sehr gerne an und werde mich in Kürze an Sie wenden, damit wir einen Termin absprechen können.

    MfG, Ihr Ingo Buth

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>