Wer‘s glaubt, wird selig

Wer morgen Abend bzw. am  Dienstag- oder Mittwochnachmittag Zeit hat und sich über deutschen Komödien freuen kann, dem empfehle ich den Besuch in unserem ASTRA-Kino, in dem der gleichnamige Schwank läuft.

Der Film rief auch Erinnerungen an „Daheim sterben die Leut“wach, eine Satire aus dem Jahr 1985, die mit dem Goldenes Einhorn der Alpinale Bludenz  ausgezeichnet und für den Bundesfilmpreis nominiert wurde.

Morgen Abend wird im Kreishaus in nicht öffentlicher Sitzung die Entscheidung des Innenministers über die zukünftige Verwaltungsstruktur bekanntgegeben. Eingeladen sind die Mitglieder des Amtsausschusses und der Ratsversammlung. Ich bin gespannt. Weniger auf die Entscheidung selber, denn die ist absehbar, sondern auf die Reaktionen.

Abschießend möchte ich noch auf das Bootshafenkino hinweisen, daß am kommenden Samstag, dem 22. September in der Stadt veranstaltet wird. Diese Veranstaltung kollidiert terminlich mit dem Oktoberfest der MUS. Da ich zum Geburtstag eingeladen bin, werde ich an beiden Veranstaltungen nicht teilnehmen können.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>