Schwups

Knapp hatte ich den letzten Beitrag geschrieben, stellte ich beim Abrufen der EMails fest, daß das Einelhandelsgutachten verschickt wurde. Ich habe es zwar schon kurz überflogen, aber es fällt mir schwer, Dokumente am Rechner zu lesen. Mitlerweile liegt mir auch der Ausdruck vor, aber mit über 100 Seiten ist er sehr umfangreich, so daß ich vermutlich erst am Sonntag oder Montag dazu kommen werde, ihn genauer zu lesen. Schuld sind die Veranstaltungen anläßlich des 775-jährigen Stadtjubiläums, die Kulturnacht und das Butenplönerfest.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>