Europa wählen!

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

aus schwerwiegenden gesundheitlichen Gründen bin ich für ein paar Tage ausgefallen und habe keinerlei politische Termine wahrnehmen können. Daher konnte ich auch nicht über die Sitzungen der Ausschüsse berichten.
Mittlerweile geht es mir fast schon wieder gut. Ich selber gönne mir bis Anfang Juni noch ein paar Tage Schonung, um dann nach und nach wieder einzusteigen. 

Trotzdem möchte ich auf die Europawahl am 26. Mai hinweisen. Damit ist meine eindringliche Bitte verbunden, eine der etablierten Parteien zu wählen. Europa ist ein Erfolgsmodel, bei allen Schwächen, die bisweilen zu Recht bemängelt werden.
Wir verdanken der EU und ihren Vorgängerorganisationen die Einbindung in die westliche Wertegemeinschaft, internationales Ansehen, wirtschaftlichen Erfolg und, was vielleicht am wichtigsten ist, seit über 58 Jahren keinen Krieg mit unseren direkten Nachbarstaaten.
Es gibt keine andere so lange andauernde friedvolle Phase in der deutschen Geschichte.
Heute sind wir von Freunden umzingelt und wir wollen hoffen, daß es noch lange so bleibt.
Überlassen wir die Wahl nicht den Nationalisten, Rassisten, Seperatisten und Spinnern, die antreten, unsere Gesellschaftsordnung von innen heraus zu bekämpfen.
Jede Stimme für eine der etablierten Parteien relativiert deren Präsenz in Brüssel und Straßburg.
Wählen gehen, Europa wählen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.